Monat: Februar 2022

(TH K AUST) Ölspur

Der letzte von insgesamt 39 Einsätzen seit dem 17.02.2022 galt schließlich einer Ölspur, die mit Ölbindemittel beseitigt wurde.

(NIL 00) Wasserkontrolle

Im Anschluss an den vorherigen Einsatz erfolgten bis in den frühen Abend hinein Kontrollen der Wasserstände in den Großhansdorfer Teichen und des Mühlenbachs.

(NIL 00) Lageerkundung

Das dritte Sturmtief Antonia brachte zum Glück keine weiteren Bäume zu Fall, dafür aber starke Regenmengen mit sich. Im Gewerbegebiet Siek kam es zu großflächigen Überschwemmungen. Das Wasser wurde auf…

(TH K 00) Straße unter Wasser

Dem Sturmtief Antonia gingen große Regenmengen voraus, die vorallem die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren noch dauerhaft beschäftigen sollten. Doch auch die Freiwillige Feuerwehr Großhansdorf kam diesbezüglich zum Einsatz und lenzte hier…

(TH K 00) Baum droht zu fallen

Am nächsten Tag galt es zunächst jedoch, weitere Folgen des Sturmtiefs Zeynep zu beseitigen. Aus einem Baum wurden Äste entfernt, die herabzustürzen drohten. Siehe auch hier: https://www.rtntvnews.de/dicke-aeste-drohten-auf-strasse-zu-fallen-165269/“>

(TH K 00) Baum droht zu fallen

Die Freiwillige Feuerwehr Lütjensee forderte im Rahmen der Amsthilfe den Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf an, um bei der Fällung eines umsturzgefährdeten Baumes zu unterstützen. Damit waren die Einsätze an…

(TH K 00) Baum auf Fahrradständer

Auf dem Gelände des Schulzentrums waren 3 Tannen auf die Überdachung des Fahrradständers gefallen. Am Einsatzort wurde jedoch festgestellt, dass kein unmittelbares Eingreifen erforderlich ist. Die Einsatzstelle wurde an den…